Der THW Kiel beim Handball-Grundschulaktionstag dabei!

Der THW Kiel half am vergangenen Mittwoch wie bereits in den letzten Jahren beim AOK-Handball-Grundschulaktionstag mit und unsere Trainer trainierten an zwei Grundschulen in Kiel mit zahlreichen Kindern im Alter von 6-8. Das Ziel des Aktionstages, an dem in Schleswig-Holstein 2017 mehr als 100 Schulen teilnahmen, ist es, dass Interesse der Grundschüler für den Handballsport zu wecken.

An der Grundschule Russee nahmen THW-Jugendtrainer Hendrik Hell und der FSJ’ler Bjarne Duckert sich über 70 Zweitklässlern an, die an diesem Vormittag die Sportart Handball besser kennen lernen sollten. Nachdem verschiedene Spiele zum Aufwärmen und Austoben gespielt wurden, arbeiteten die Trainer mit den Schülern an einigen Stationen an grundlegenden Handballtechniken wie dem Werfen oder dem Prellen. Letztendlich gingen alle Kinder glücklich mit einer Teilnahme-Urkunde nach Hause, und auch die Trainer waren nach positivem Feedback von der Schulseite sehr zufrieden.

An der Theodor-Heuss-Schule waren es sogar 87 Zweitklässler, die (in den meisten Fällen) einen ersten Kontakt zum Handballsport aufnahmen. Unter der Leitung von Torwart- und E-Jugendtrainer David Meurer und dem BFD’ler Bahne Bannach bewältigten die Kinder zum Abschluss des Vormittags, nachdem sie in vielen Spielen und Übungen vorher das erste mal das Handballspiel kennen lernten, einen handballspezifischen Parcour.

Wir hoffen, an beiden Schulen möglichst viele Kinder begeistert und überzeugt zu haben, dass sich ein Besuch bei einem Handballtraining lohnt!