Mehr Licht als Schatten – Testspiele des U19-Teams

Unsere U19 startet am 8.9. in die neue Bundesligasaison – und ist deswegen gerade mitten in der Vorbereitung. Am vergangenen Wochenende testete das Team von Christian Sprenger und Pitti Petersen im Rahmen des Bernstein-Cups gegen zwei Liga-Konkurrenten und die Herrenmannschaft des Gastgebers Ribnitz – mit Erfolg! Am Ende des langen Tages wurde der Pokal wie auch schon im letzten Jahr nach Kiel geholt.

Samstag, 6:30 Uhr: Abfahrt, Helmut-Wriedt-Halle. Sehr (oder für einige auch deutlich zu) früh ging es für die U19 nach Ribnitz-Damgarten, wo der alljährliche Bernstein-Cup stattfindet. Gleich im ersten Spiel wartete der Liga-Kontrahent HC Empor Rostock. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten setzten sich unsere Jungs früh ab und führten zur Halbzeit bereits 11:4, letztendlich gewannen sie das Spiel mit 24:12. Im zweiten Spiel wartete der SC Magdeburg, der gleichzeitig auch der erste Saisongegner des Teams um Kapitän Lars Meereis ist. Die U19 kam sehr gut ins Spiel und führte zwischenzeitlich mit 9 Toren Vorsprung gegen Magdeburg, die mit einem sehr jungen Team und ohne die Nationalspieler Yannick Danneberg und Alexander Reimann angereist sind. Am Ende stand ein verdientes 29:24 für Kiel, auch wenn gegen Ende des Spiels sich einige Unkonzentriertheiten und Abschlussschwächen in das Spiel einschlichen. Der abschließende, souveräne Sieg gegen die Herren vom Ribnitzer HV (26:9) rundete die gute Mannschaftsleistung des Tages ab. Herausragend war der sichere Rückhalt Jesko Usinger, der aufgrund seiner starken Leistungen zum besten Torwart des Turniers gewählt wurde.

Am Montag setzte sich die Vorbereitung mit einem Spiel gegen die SH-Liga Männermannschaft des TSV Kronshagen fort. Der Aufstiegsfavorit, der letzte Woche bereits unsere U23 schlagen konnte, gewann schlussendlich verdient nach 3×25 Minuten mit 45:31. nach einem starken Start unserer Jungs, die bis zum 10:10 mit „Crowntown“ auf einer Augenhöhe waren, sorgten viele individuelle Fehler, Abschlussschwächen und fehlende Lösungen gegen die Kronshagener offensive Abwehr dafür, dass die Gäste sich in der HWH einen großen Vorsprung erarbeiten konnten. Am Ende stand eine Niederlage für unsere U19, aus der man aber für die folgenden Spiele und den Saisonstart lernen kann.

Am kommenden Sonntag bestreitet die U19 in Mönkeberg ein weiteres Vorbereitungsturnier, wo sie unter anderem auf den Rivalen SG Flensburg-Handewitt trifft.