Saisonbilanz 19/20 „Mut stand am Anfang des Handels, Glück am Ende“

Die Saison 2019/2020 – Eine Bilanz

Nachdem die Corona-Pandemie dafür gesorgt hat, dass der Trainings- und Spielbetrieb im März eingestellt wurde, begann auch für uns alle eine Zeit der Unsicherheit und Umstellungen. Der „normale“ Alltag war von einem Tag auf den anderen nicht mehr derselbe und all die täglichen Treffen, Unterhaltungen, Begegnungen, kurz, unser Sportalltag war nicht mehr da. 

Jetzt kamen Fragen auf, wie: Wie geht es weiter? Was dürfen wir tun? Wie sollen unsere Jungs versorgt werden, um einigermaßen fit und in Form zu bleiben? Wann können wir wieder durchstarten?

Denn anfangs ging noch jeder davon aus, dass es eventuell eine Fortsetzung der Saison geben könnte. Doch nun ist es amtlich! Wir wissen nun sowohl vom Landesverband als als vom Deutschen Handballbund, dass die Saison in allen unseren Teams vorzeitig beendet ist. Und mehr noch, es steht mittlerweile fest, wer auf- und absteigt und wer in welcher Spielklasse verbleibt. 

Hallen geschlossen, Handball Silvester zum 1. Mai 2020 

Somit ist bei den THW Kiel Junioren das schon fast traditionelle Handball-Silvester, unser sportlicher Jahreswechsel, schneller gekommen, als wir es vermutet hatten. Und damit ist es an der Zeit, eine Bilanz der vergangenen Saison, der „Unvollendeten“, zu ziehen.

Aus sportlicher Sicht sind wir als THW Kiel Junioren mit der vergangenen Saison sehr zufrieden. Unsere Mannschaften haben sich wacker geschlagen. Die U23 geht als unerwarteter Vizemeister der Oberliga Schleswig-Holstein / Hamburg in das neue Jahr. Die U19 hat mit einem zweiten Platz in ihrer Gruppe die direkte Qualifikation für die nächste Jugend-Handball-Bundesliga geschafft. Die U17 ist als Dritter in der Oberliga ins Ziel gekommen und somit ebenfalls direkt für die nächste Oberligasaison qualifiziert. Die U18 schließt die Oberligasaison auf dem 4. Tabellenplatz ab.  Erfreulich waren wieder unsere U16 und U15 Teams. Sie konnten sogar wiederholt den Landesmeister-Titel nach Kiel holen.  Herzlichen Glückwunsch!

Es gibt für unsere Jungzebras also überhaupt keinen Grund, nicht zufrieden zu sein. Ganz im Gegenteil, wir gratulieren allen Athleten für die tollen Leistungen der vergangenen Saison! 

Und wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Eltern, Verwandten, Freunden, Sponsoren und Offiziellen für ihren Einsatz und die Unterstützung unserer Jungs auf und neben dem Spielfeld. Ihr haltet unseren Jungs den Rücken frei und ohne Euch hätten wir die Saison nicht so erfolgreich absolvieren können. 

Vier Teams gemeldet für die nächste Saison 20/21

Doch wir wollen den Blick in dieser herausfordernden Zeit auch nach vorne richten. Denn es geht weiter bei den Jungzebras. Wir wollen auch in der kommenden Spielserie 20/21 wieder erfolgreich sein und haben vier Teams  (U15, U17, U19 und U23) für die nächste Saison fristgerecht beim HVSH und dem DHB gemeldet. Unser Ziel ist weiterhin, ausbildungsorientiert unsere Jungzebras handballerisch nach vorne bringen und vielleicht ja auch wieder den einen oder anderen Titel im Nachwuchs-Leistungshandball an die Kieler Förde holen.

Ab Juli planen wir, unseren CAMPUS wieder zu öffnen, die Vorbereitung zu starten. Ob in Kleingruppen in der Halle oder im Freien werden wir je nach Lage entscheiden. Denn eines ist klar, die Gesundheit aller Athleten steht für uns im Vordergrund. Aber es muss auch ein Morgen geben und ein Ziel, welches wir vor Augen haben!

Ingo & Pitti
THW Kiel Nachwuchs-Leistungshandball