THW-U 19 startet in Rückrunde

Kiel. Nur eine Woche Pause blieb den U 19-Jungzebras, um zu verdauen, dass es in der laufenden Spielzeit 2019/2020 definitiv nicht für die Play-Offs in der A-Jugend Bundesliga reichen wird. Wegen des neuen Spielmodus’ wurden dem neuformierten Kieler Team bereits nach drei Monaten die Grenzen aufgezeigt, der THW U 19 bleibt nur der undankbare fünfte Platz direkt hinter den Qualifikanten. „Das Beste daraus machen“, heißt es für die von „Pitti“ Petersen trainierten Jungzebras nun. Mit der JSG NSM Nettelstedt tritt heute (16 Uhr, Helmut-Wriedt-Halle) ein Gegner an der Förde an, den die Kieler in der ersten Saisonhälfte souverän beherrschten und gegen den erst vor sechs Wochen ein deutlicher 34:25-Sieg eingefahren wurde. Gute Voraussetzungen also für einen gelungenen Start in die Rückrunde. akü