U  19 empfängt Lemgos Talente, Krabben wollen nachlegen

Kiel. Bleibt die Weste der Jungzebras in der Handball-Oberliga der Männer weiß? Der verlustpunktfreie THW II gastiert im Derby bei der SG Wift in der KSV-Halle. Die Krabben laufen in Stockelsdorf auf.

Männer: SG Wift NMS – THW Kiel II (Sbd., 17.30 Uhr)

„Wir müssen auf das Tempo drücken“, fordert Jan-Niklas Richter. Der neue THW-Coach peilt den dritten Sieg im dritten Spiel an. Das Augenmerk bei der punktlosen SG richtet Richter auf Ex-Zebra Fin Lorenzen: „Ihn müssen wir in den Griff bekommen. Wenn unsere Abwehr konsequent zupackt, kommen wir zu einfachen Toren.“ Auf U 19-Junioren, die um 16 Uhr den TBV Lemgo in der Wriedthalle empfangen, kann Richter nicht zurückgreifen. Die U 19-Zebras wollen ihre ersten Heimpunkte. akü