U17 – Nordderby der Platzhirsche

KIEL. Heißes Tänzchen in der Handball-Oberliga der U 17: Heute (19.30 Uhr) empfangen die Jungzebras des THW Kiel die SG Flensburg-Handewitt zum Nordderby in der Wriedt-Halle. Beide Teams trennten sich im Hinspiel 23:23 und treten ungeschlagen an, so dass ein Sieg wohl mehr als ein Fingerzeig mit Blick auf den Titel bedeuten würde.

„Wir haben einige Verletzte und Kranke zu beklagen, aber wir werden eine Mannschaft auf’s Feld schicken, die in der Lage ist, das Derby zu gewinnen“, zeigt sich THW- Trainer Tobias Bentlage nach überzeugenden Partien und einer vorbildlichen Trainingsarbeit optimistisch. „Wir hoffen auf eine volle Halle und richtig Stimmung – wir wollen eine einmalige Atmosphäre zum Spitzenspiel bieten“, so THW-Jugendkoordinator „Pitti“ Petersen, der allen Fans im THW-Trikot freien Eintritt verspricht. akü