U19 – Jungzebras gegen HSV gefordert

Kiel. Nach zwei Auswärtsspielen steht für die U 19-Zebras des THW Kiel am Sonnabend (16 Uhr, Helmut Wriedt-Halle) noch ein Heimauftritt auf dem Programm. Gast ist der Tabellennachbar aus Hamburg, die HSV-Jungs sind Vierter, die Kieler Fünfter – mit einem Sieg könnten die Gastgeber an den Hanseaten vorbei ziehen, es steht also ein so genanntes „Vier-Punkte-Spiel“ an.

Das Rezept für den erhofften Erfolg nach dem knapp verpassten Unentschieden in der Vorwoche in Bremen ist denkbar einfach. „Unsere Junioren müssen konzentriert ihr Spiel aufbauen und die Fehler vom vergangenen Wochenende abstellen“, fordert das Trainerteam. Denn es geht um nicht weniger, als den Einzug in die Meisterrunde, der mit jedem Minuspunkt schwieriger wird, der aber als ambitioniertes Saisonziel der neu formierten U 19-Zebraherde ausgegeben ist. akü