U19 – Jungzebras läuten Endspurt ein

Kiel. Für die U19-Zebras des THW Kiel steht heute (16 Uhr, HWH) das letzte Bundesliga-Spiel des Jahres 2017 auf dem Plan. Die Zielvorgabe von Coach „Pitti“ Petersen ist klar umrissen: Es müssen zwei Punkte her. Das Hinspiel gegen die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg ging klar zugunsten der Kieler aus, die den Gegner damals mit 40:22 in die Schranken verwiesen und vor heimischen Publikum eine ähnlich starke Leistung wiederholen wollen. Von sechs vom Trainer geforderten Punkten bis zum Jahresende sind bislang vier eingefahren. Mit breiter Spielanlage unter permanenter Einbeziehung der Außenspieler und einer zuletzt wiedererstarkten Defensiv-Formation wollen die Jungzebras einen Erfolg gegen den Tabellenletzten (2:20 Punkte) einfahren. akü