U23 – THW Jugendkoordinator & U23 Trainer Christian Sprenger

Am Ende einer Saison heißt es auch immer, Abschied nehmen zu müssen. Für den zukünftigen Kieler Jugendkoordinator Christian Sprenger ging eine große aktive Karriere ganz zu Ende. Danke, Sprengi!

TITEL PFLASTERN SEINEN KARRIERE-WEG

„Es ist eine große Ehre, vom THW ein Angebot zu bekommen. Ich habe Respekt vor der Aufgabe, will aber in jedem Fall Titel mit Kiel gewinnen.“ Mit diesen deutlichen Worten meldete sich Christian Sprenger 2009 zum Arbeitsbeginn bei den Zebras. Jetzt ist für „Sprengi“ nach acht Jahren in Kiel und stolzen 15 Jahren in der Handball-Bundesliga mit unter anderem fünf gewonnenen deutschen Meistertiteln, zwei Champions-League-Siegen, einem Super-Globe-Gewinn und vier DHB-Pokal-Erfolgen Schluss – zumindest hat der Rechtsaußen den aktiven Dienst quittiert. Der gebürtige Ludwigsfelder kam in der B-Jugend zum SC Magdeburg, stand 2002 zum ersten Mal mit der ersten Mannschaft auf dem Feld und startete bei den Grün-Roten seine beachtliche Karriere, die ihn bis in die Nationalmannschaft führte. Sein damaliger Trainer? Kein geringerer als der jetzige Kieler Coach Alfred Gislason, der den Rechtsaußen heute wie damals schätzt und ihn nach dem jüngsten Sieg im DHB-Pokal freudestrahlend und innig herzte.

NEUER JUGEND-KOORDINATOR

Nach insgesamt elf Jahren beim SC Magdeburg suchte Sprenger 2009 eine neue Herausforderung und fand hier in Kiel neben dem Erfolg auf dem Spielfeld auch ein neues Zuhause. Denn auch, wenn seine aktive Zeit für den THW Kiel beendet ist, bleibt Christian Sprenger der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt und ihren Zebras als neuer Jugend-Koordinator auch in den kommenden Jahren erhalten.

Weiterlesen

Seit Montag im Team des Nachwuchs-Leistungshandball unser neuer Jugendkoordinator und U23 Trainer.

Herzlich Willkommen und viel Erfolg.

Team Öffentlichkeitsarbeit