U23 – THW Kiel – HG HH-Barmbek

Die Männer vom THW Kiel II könnte hingegen in der Handball-Oberliga am Sonnabend um 18 Uhr das Zünglein an der Waage im Meisterschaftszweikampf zwischen den punktgleichen Spitzenteams TSV Hürup und HG Hamburg-Barmbek werden. Zu Gast in der Helmut-Wriedt-Halle sind die Hamburger. Und mit denen gibt es noch eine offene Hinspielrechnung. „Da haben wir 40 Minuten lang fast alles richtig gemacht. Dann fehlte uns die Konstanz, und Barmbek hat seine individuelle Klasse ausgespielt“, erinnert sich THW-Co-Trainer Patrick Mielke an die 21:27-Niederlage nach einer 13:10-Halbzeitführung. Und wer weiß – sollten die Jungzebras, bei denen der Einsatz von Bo Nielsen (grippaler Infekt) fraglich ist, der HG ein Bein stellen, könnten sie vielleicht auf der Zielgerade noch einmal ins Titelrennen eingreifen. „Wir sind da ganz entspannt“, sagt Mielke mit Blick auf den Drei-Punkte-Rückstand zum Spitzenduo.