Wudtke nominiert Meereis und Ehrig für DHB-Lehrgang

Nach der EM ist vor der WM: Die DHB-U19-Auswahl trifft sich nach der Europameisterschaft zum ersten Mal zu einem Lehrgang in Warendorf. Mit 18 Spielern geht Nationaltrainer Erik Wudtke in die Vorbereitung – mit dabei: unsere Zebras Sven Ehrig und Lars Meereis!

Vom 1. bis zum 4. Oktober trifft sich die Jugend-Nationalmannschaft, denn nach dem 6. Platz bei der EM in Kroatien, bei der weder THW U19-Kapitän Lars Meereis noch Sven Ehrig nominiert waren, geht der Blick nach vorn in Richtung Weltmeisterschaft. In der Sportschule der Bundeswehr im nordrhein-westfälischen Warendorf heißt es für unsere Jungs schwitzen, Gas geben und sich zu empfehlen für weitere Nominierungen mit dem Ziel der Weltmeisterschaft. Wir wünschen Lars und Sven viel Erfolg!

Aktuelles Aufgebot für den Lehrgang der U19 in Warendorf:

Spieler: Lukas Diedrich (SC Magdeburg), Alexander Reimann (SC Magdeburg), Jannis Schneibel (Rhein Neckar Löwen), Fynn Hangstein (TBV Lemgo), Paul Schikora (SC Magdeburg), Johannes Jepsen (SG Flensburg-Handewitt), Nils Röller (TSG Friesenheim), Lukas Wichmann (Rhein Neckar Löwen), Yannick Danneberg (SC Magdeburg), Ian Weber (HSG Wetzlar), Jonas Molz (VfL Gummersbach), Jaris Tobeler (SG Flensburg-Handewitt), Dennis Mehler (HC Empor Rostock), Finn Zecher (TBV Lemgo), Merlin Fuß (TV Hüttenberg), Sven Ehrig (THW Kiel), Torben Matzken (Füchse Berlin), Loris Kotte (Füchse Berlin), Lars Meereis (THW Kiel)

Reserve: Moritz Horn (HC Rhein Vikings), Timon Mühlenstaedt (TBV Lemgo), Pierre Busch (VfL Gummersbach), Veit Mävers (TSV Burgdorf), Axel Goller (VfL Pfullingen)