Zebrastreifen 28/29.10.: THW Kiel Junioren – Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Mit dem Schlusspfiff endet zwar das Spiel, nicht aber die Auseinandersetzung mit dem Geschehen – und dem Ergebnis! – der 60 Minuten auf dem Parkett. Der Trainer ist in dieser Hinsicht gleich doppelt gefordert: Nicht nur , dass er den Spielverlauf genauestens analysiert und auswerten muss, um insbesondere Konsequenzen für die kommenden Aufgaben daraus abzuleiten zu können. Zu seinen Pflichten gehört es natürlich auch, der Öffentlichkeit Rede und Antwort zu stehen und seine Sicht der Dinge kundzutun.

Alles über die THW Teams  U15, U16, U17, U18, U19, U23, TSV-A und die Männer 3 in den Zebrastreifen.

Ihre klaren Zielformulierungen sowie Berichte, Fotos und News findet ihr hier.

  • .THW Kiel „Junioren“ Nach dem Spiel ist vor dem Spiel
    😆
  • U15 – Spielfrei
    U16 – TSV Kronshagen vs. U16 – Endstand 42:33
    U17 – Spielfrei
    U18 – Spielfrei
    U19 – U19 vs. HSV Hamburg – Endstand 19:36
    U23 – U23 vs. HSG Mönkeberg-Schönkirchen – Endstand 32:16
    Männer 3 –  Männer 3 vs. Gettorfer TV – Endstand 30:18
    TSV-A – TSV Altenholz vs. Oranienburger HC – Endstand 28:26
    😆
  • Männer – geht los und wir sind gespannt auf die ersten Ergebnisse:  Die Geschichte von David und Goliath. Für Spannung ist in allen Spielen gesorgt. – David fackelte in der Geschichte nicht lange. Er tastete sich nicht erst vorsichtig ab oder erkundete zunächst dessen Stärken und Schwächen. Nein, er hatte eine einfache Strategie und die setzte er unterzögerlich um. – #AufgehtsTHW
  • Nach den Spielen vom Samstag … 2 Siege (Männer 3 / TSV Altenholz) und eine klare Niederlage (U19) bestimmten den Handball Samstag. „Erfolg und Misserfolg lassen sich programmieren, denn jeder Gedanke hat die Tendenz, sich zu verwirklichen.“ Nach dem Spieltag wartet viel Arbeit auf uns. Dann packen wir es an.
  • Nach den Spielen vom Sonntag … 

😆

U23 – News zum Spiel – Zielformulierungen des Teams

U23 Heimspiel – U23 vs. HSG Mönkeberg-Schönkirchen – Endstand 32:16  Weitere Ergebnisse

Stimmen zum Spiel:

Spielerkader am Wochenende: Tim Wendt, Philipp Arndt, Philipp Stiller 6, Emmanuel Djobokou 5, Bjarne Brunckhorst 1, Lennart Gerke 2, Niklas Kadenbach, Simon Seebeck 4 , Julius Noack 3, Jan-Ole Martin, Fabian Thal 3, Dennis Olbert 5, Ference Büchner 3

Spielfilm: 0:0, 2:1, 4:1, 5.2, 5:4, 8:5, HZ 11:8, 15:10, 19:11, 21:14, 24:14, 26:16, 32:16

Stimmen vor dem Spiel: Achtung, Stolpergefahr: Der Tabellendritte der Handball-Oberliga THW Kiel II ist gewarnt. Am Sonntag empfangen die Jungzebras die HSG Mönkeberg-Schönkirchen in der Helmut-Wriedt-Halle zum Derby. Der Aufsteiger ließ jüngst durch einen 35:26-Heimsieg gegen die HSG Schülp/Westerrönfeld aufhorchen.

Männer: THW Kiel II – Mönkeb./Schönk. (So., 17 Uhr, Wriedt-Halle)

„Wir müssen auf der Hut sein und dürfen die auf keinen Fall unterschätzen“, fordert THW-Co-Trainer Patrick Mielke vor dem Duell mit dem Tabellenneunten aus der Kieler Nachbarschaft. Die zweiwöchige Spielpause soll nicht zum Spielverderber werden: „Die Ferienzeit ist immer ungünstig für ein junges Team. Den Rhythmus müssen wir schnell wieder aufnehmen. Den Teufel besiegen wir“, sagt Mielke, der sich noch um die Einsatzfähigkeit von Hannes Glindemann sorgt. Der 19-jährige Mittelmann wird von Schulterproblemen geplagt. Doch wie schon vor zwei Wochen beim Auswärtssieg (30:25) in Preetz setzt der THW auf Ruhe, Geduld und seine grandiose Abwehrarbeit. „Es wird ein schwieriges Duell. Der Druck liegt bei uns, den nehmen wir an“, akzeptiert Mielke die Favoritenrolle, obwohl sich sein Team in Spielen gegen vermeintliche Spitzenteams leichter tut. Deshalb ergänzt er: „Diesen Hemmschuh wollen wir jetzt ablegen.“ In Reihen Mö-Schös laufen mit Jan Eckert, Jan Ehrig und Tim Nohns drei Akteure auf, die die Zebraschule absolviert haben. Hingegen fehlt Finn Ehrig dem Scharff-Team mit Verdacht auf Kreuzbandriss. „Es ist ein Treffen alter Bekannter“, schmunzelt Mielke vor dem Spiel zweier Youngster-Teams

😆

U19 – News zum Spiel – Zielformulierungen des Teams

U19 – THW Kiel U19 vs. HSV Hamburg – Endstand  19:36 #thwkielu19   Weitere Ergebnisse

Stimmen zum Spiel: Hochverdiente Niederlage für unsere Jungs. 17min ohne Torerfolg zum Start zeigen klar die Verhältnisse in diesem Spiel. „Das war nix und muss unbedingt aufgearbeitet werden!“ die Richtig der Trainer in der nächsten Trainingswoche ist schon klar definiert.

Spielerkader am Wochenende: Erik Schmidt, Jesko Usinger, Felix Stiller 3, Fabian Thal 5, Calin Hossu 1, Moritz Schaefer, Lars Meereis 1, Leon Bruse 1, Justin Kaminski, Jannes Haack 1, Jan-Ole Martin 5, Niklas Benkendorf, Yannik Liedtke 2

Spielfilm: 0:0, 0:3, 0:6, 0:10, 1:13, 3:17, HZ 5:20, 6:22, 9:24, 11:26, 14:28, 16:34, 19:36

Bericht vor dem Spiel: Vertrauen in die eigenen Stärken. Die Basis für ein erfolgreiches Abschneiden im heutigen Spiel gegen den HVS ist – neben dem technisch-taktischen Rüstzug – bei jedem Spieler wie der gesamten Mannschaft der Glaube an die eigene Stärke. „Wir kennen unsere Aufgaben und sind darauf gut vorbereitet. Jeder Spieler kennt seine Aufgabe im Team und kann diese erfüllen. Wir freuen uns auf die Herausforderungen des Spiels.“ Pitti Petersen.

Bericht der KN: Handballtag in Altenholz: Als Appetithappen zur Drittligapartie der Altenholzer wird heute das A-Jugend Bundesligamatch der THW U19 gereicht (17 Uhr, Edgar-Meschkat-Halle).

Für THW-Coach „Pitti“ Petersen und seine viertplatzierten Jungzebras (10:4 Punkte) die nächste Gelegenheit, einen ganz Großen der Liga zu schlagen, die Hansestädter rangieren als verlustpunktfreier Zweiter mit zwei Spielen hinter dem SC Magdeburg. „Wir wollen die Hamburger mehr als nur ärgern“, sagt Petersen, der auf seinen gesamten Kader zurückgreifen kann und auf eine erfolgreiche Trainingswoche zurückblickt: Während der ältere Jahrgang mit der U23 trainierte, testete der Coach am Donnerstagnachmittag mit den jüngeren Spielern bei einem Freundschaftsspiel gegen die Jugend-Nationalmannschaft Israels. Dabei konnte er abermals einen weiteren Schritt hin zu einem zebra-gemäßen Leistungsniveau ausmachen.

Es werde, wie in allen Matches, vor allem auf die Defensive ankommen, um die Hamburger, die vermutlich mit voller Kapelle an die Förde reisen werden, in die Schranken zu weisen. „Und vorne müssen wir weiter an unserer Chancenverwertung arbeiten“, meint Petersen, der den Zuschauern an alter Wirkungsstätte mit seinen Jungs etwas bieten will und auf zahlreiche Unterstützung von der Tribüne hofft.

😆

U16 – News zum Spiel – Zielformulierungen des Teams

Auswärtsspiel – TSV Kronshagen vs. U16 – Endstand 42:33   Weitere Ergebnisse

Stimmen zum Spiel: Rede und Antwort der Trainer

  • Ersten 7 Minuten verschlafen
  • Kronshagen gewinnt jeden Zweikampf im 1gg1
  • Gute Torwartleistung beim TSV
  • Zur Halbzeit mit 6 Toren zurück
  • Zweite Halbzeit mit gutem Start
  • Torhüter ohne Glück beim THW
  • Zu viele technische Fehler in der Schlussphase
  • Glückwunsch an den TSV Kronshagen zum verdienten Sieg
  • Nur wer verliert weiss wie schön gewinnen ist
Spielerkader am Wochenende: Kay Krafzik, Hannes Rath 2, Jonah Urban 1, Corvin Troschke 3, Lennart Ludwig 2, Bennett Beeker 4, Max Wilken 6,  Tim Stuhlemmer 3, Nick Deleske 2, Finn Gnadt 1, Kevin Kölsch, Simon Witt 4, Tim Struve 5
Spielfilm: 0:0, 5:3, 8:8, 12:9, 16:12, HZ 21:15, 24:17, 27:20, 34:24, 36:28, 42;33
Stimmen vor dem Spiel:   #AufgehtsTHW

Männer 3 – News zum Spiel – Zielformulierungen: Müssen wir noch besprechen!!! Lernen, Lernen und Lernen! Weitere Ergebnisse der Region Förde

Männer 3 Heimspiel – Männer 3 vs. Gettorfer TV – Endstand 30:18 

Stimmen zum Spiel: Verdienter Sieg unseres Teams in der Kreisoberliga.

Spielerkader am Wochenende: Philipp Arndt (1-30min), Darius Karampoor (31-54min), Jan Muchewitz (55-60min), Julian Sievertsen 6, Kenneth Hoffmann 5, Daniel Sharnikau 2, Calin Hossu 3,  Sven Ehrig 5, Nisse Witt 3, Danilo Voß 2, Johannes Thiesfeld 2, Lars Jakumeit, Torben Groenefeld 1, Bjarne Duckert 1

Spielfilm: 0:0, 3:1, 5:2, 9:3, 11:5, 13:8, HZ 15:12, 17:13, 20:13, 22:14, 25:15, 27:16, 30:18

Bericht vor dem Spiel aus der Eckernförder Zeitung:  Vor schweren Auswärtsspielen stehen der Gettorfer TV und der MTV Dänischenhagen in der Handball-Kreisoberliga Förde der Männer. Der GTV muss beim bisher ungeschlagenen Spitzenreiter THW Kiel III antreten. Der MTV Dänischenhagen ist beim Vierten Preetzer TSV II zu Gast. THW Kiel III – Gettor. TV   Sbd., 14.10 Uhr. Der Gettorfer TV hatte eine dreiwöchige Pause, sich von der deutlichen 26:31-Niederlage gegen den Heikendorfer SV zu erholen. „So richtig wissen wir nicht, was auf uns beim THW Kiel III zukommt“, sagt GTV-Spieler Steffen Augspach. Er weiß allerdings, dass es sich beim THW III um eine junge Mannschaft handelt, die handballerisch und athletisch sehr gut ausgebildet ist. In Kiel kommt auf den Gettorfer TV, bei dem auch noch nicht wieder alle Spieler fit sind, also eine ganz schwere Aufgabe zu.

😆

TSV Altenholz (Kooperationsteam) – News zum Spiel – Zielformulierungen des Teams

TSV-A – Heimspiel – TSV Altenholz vs. Oranienburger HC – Endstand  28:26 Weitere Ergebnisse

Stimmen zum Spiel: Das Spiel gegen den OHC hatte keinen Schönheitspreis verdient, sondern gehörte eher in die Kategorie Arbeitssieg. Es war eine zähe Angelegenheit, Oranienburg hatte sich gut auf unsere Wölfe eingestellt. Der Ball lief nicht mit der gewohnten Geschwindigkeit durch die eigenen Reihen. Immer wieder wurden Jonas, Michael oder Ole festgemacht, es kam kein rechter Spielflußss zustande. Jedes Tor musste hart erarbeitet werden, die Oranienburger erwiesen sich an diesem Tag als ausgesprochen hartnäckig. Mit Malte Abelmann-Brockmann auf der Mitte kam dann mehr Tempo und Bewegung ins Spiel. Doch so richtig absetzen konnten wir uns nicht. Es gab im Spielverlauf öfter die Gelegenheit, einen Vier-Tore-Vorsprung herauszuwerfen und so für klare Verhältnisse zu sorgen, doch wurden die Möglichkeiten fahrlässig vergeben. Es blieb bis zum Ende spannend. Acht Sekunden vor Schluss erlöste Jonas mit seinem siebten Treffer alle Altenholzer. Mirko: „Wir waren heute zu nah auf der Deckung, haben uns viel in Eins-zu-Eins-Situationen aufgerieben. Wir können das eigentlich besser, aber ich muss der Mannschaft auch ein Kompliment machen, sie hat bravourös gegengehalten und sich nicht vom Weg abbringen lassen.“ Mittlerweile sind unsere Wölfe seit acht Spielen ungeschlagen. Am nächsten Freitag geht es in Flensburg darum, die Serie beim Derby gegen DHK Flensborg weiter auszubauen. Unsere Jungs freuen sich auf viele Auswärtsfahrer.

Schröder, Landgraf; Fängler, Ottsen 7, Boldt 2, Voigt 5, Nicolaisen 1, Abelmann-Brockmann 4, Bergemann 2, Diringer 5, Möller 2

Spielverlauf: 0:1, 3:2, 4:6, 7:8, 9:10, 11:11, 13:11 HZ 14:11, 18:15, 20:19, 22:19, 23:20, 25:23, 26:25, 28:26

Bericht vor dem Spiel: Am Samstag um 19:30 Uhr steigt unser Heimspiel gegen den Oranienburger HC, der aktuell eine sehr gute Saison spielt. Es erwartet euch ein Spitzenspiel, denn der Zweite empfängt den Vierten. Mirko:“Oranienburg hat sich in den letzten Jahre immer stetig weiterentwickelt. Wir müssen auf der Hut sein, da kommt ein Brocken auf uns zu. Leider haben wir gerade jetzt viele Verletzungen zu beklagen. Mathis und Kjell fallen definitv aus, über die Einsatz- und Spielzeiten von Jonas, Lucas, Jannick und Tom können wir erst am Samstag entscheiden. Deswegen brauchen wir einmal mehr denn je die Halle, die uns in den entscheidenen Situationen nach vorne peitscht.“ So sieht es aus, werdet laut, motiviert eure Nachbarn, schreit, trampelt mit den Füßen, macht Lärm – mit euch zusammen wollen wir die zwei Punkte in Altenholz behalten.

TSV Altenholz – Wir reißen was!

So geht es weiter: Zebrastreifen 03-07.11.: Wer motiviert und begeistert auf seine klaren Ziele zusteuert, der ist auch von Niederlagen nicht zu beeindrucken.

U15 – Spielfrei
U16 – Spielfrei
U17 – Spielfrei
U18 – Dienstag / 7.11.2017 / 19:30 Uhr / Helmut-Wriet-Halle / U18 vs. TSV Ellerbek – Endstand 
U19 – Samstag / 4.11.2017 / 17:00 Uhr / Fuchsbau Berlin / Füchse Berlin vs. U19 – Endstand 
U23 – Samstag / 4.11.2017 / 19:30 Uhr / Sporthalle Ellerbek / TSV Ellerbek vs. U23 – Endstand 
Männer 3 – Sonntag / 5.11.2017 / 15:00 Uhr / Sporthalle Suchsdorf / Suchsdorfer SV vs. Männer 3 – Endstand 
TSV-A – Freitag / 3.11.2017 / 20:00 Uhr / Idraetshallen Flensborg / DHK Flensborg vs. TSV Altenholz – Endstand 

Danke an alle Eltern, Freunde, Trainer,  usw. für die Unterstützung zum erstellen dieser Homepage. 

Euer – Team Öffentlichkeitsarbeit